Loading...
Herzlich Willkommen beim Kärntner Almwirtschaftsverein2019-06-26T06:44:45+02:00

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen beim Kärntner Almwirtschaftsverein. Erfahren Sie alles über das Leben, das Arbeiten und das Erlebnis Alm in Kärnten. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern sorgen wir dafür, dass Kärntens Almen auch in Zukunft als Lebensraum für Tiere und als Erholungsraum für alle erhalten bleiben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf einer der schönen Almen in Kärnten.

Vorschau:

Almfachtagung 2019

23. Februar 2019|

Gemeinsam mit dem LFI Kärnten lud der Kärntner Almwirtschaftsverein am 09. Februar zur Fachtagung für Almwirtschaft in die landwirtschaftliche Fachschule Litzlhof. Neben den Fachvorträgen von Dr. Mario Deutschmann zum Thema „Rechtsfragen im Almbreich“, Siegfried Steinberger von der LFL Grub/Bayern zum Thema „Klimawandel und Almwirtschaft“ und Dipl.-Ing. Friedrich Merlin (Agrarbehörde Kärnten)

Rabattaktionen für Mitglieder

12. Februar 2019|

Heuer gibt es exklusiv für Mitglieder bei folgenden Firmen Sonderrabatte: Weidezaunbedarf: Firma Kerbl, verlängert bis Mitte Mai 2019 Interforst-Kerbl Alpinsaatgut: Kärntner Saatbau, gültig bis November 2019 Kärntner Saatbau Aktion 2019    

Jahreshauptversammlung 2019

31. Januar 2019|

Am 26. Jänner fand die Jahreshauptversammlung des Kärntner Almwirtschaftsvereins statt. Neben den Berichten der Funktionäre über die Tätigkeiten des vergangenen Jahres informierten auch Gerhard Koch von der Landwirtschaftskammer Kärnten, Alminspektorin Barbara Kircher, Abteilung 10, Walter Merlin, Agrarbehörde Kärnten und Leonhard Ebner, Obmann der Schutzgemeinschaft zu Fragen rund um Förderwesen, aktuelle

Fachtagung Almwirtschaft

20. Februar 2018|

Im Rahmen der diesjährigen Fachtagung "Almwirtschaft" stand einmal mehr das Thema Großraubwild im Mittelpunkt. Am Vormittag referierten Experten zu den Themen Agrar- und Bringunsgemeinschaften, aktuelles zu EU-Ausgleichszahlungen und die Alm als Gesundheitslandschaft der Zukunft. Zum Thema Grossraubwild: Wer war es? Spuren und Risse von großen Beutegreifern erkennen und